Papa und Baby - und ihr ganz besonderes „einander Kennenlernen“

Papa und Baby - und ihr ganz besonderes „einander Kennenlernen“

Viele Mamas berichten im Nachhinein, dass sie schon vor dem Ausbleiben ihrer Periode gespürt haben, dass sie schwanger sind.

Dann ist es plötzlich gewiss: Der Schwangerschaftstest ist positiv! Und von da an entwickelt sich in den kommenden Monaten die wohl intensivste und innigste Bindung, die es gibt: Die von Mama und Kind.

Und die Papas? Sie sind 9 Monate live dabei und begleiten liebevoll die Schwangerschaft. Dennoch beginnt das richtige, echte Kennenlernen von Papa und Baby erst mit der Geburt. Doch wie genau sieht das aus?

Hier haben wir für Euch 9 Ideen zusammengetragen, was Papa und Baby bereits in den ersten Wochen nach der Geburt so alles miteinander erleben können

1.  Miteinander kuscheln:

Auf Papas breiter Brust liegt es sich besonders bequem! Seine Wärme und sein Geruch tun einfach gut und fühlen sich nach Geborgenheit an!

2. Miteinander duschen:

In Papas Armen das angenehm warme Wasser der Dusche zu genießen? Am besten gelingt das, wenn Papa bereits unter der Dusche steht, die Wassertemperatur einstellt und Mama das Baby dann zu Papa in die Dusche reicht. Und danach: In flauschig weiche Handtücher einwickeln! Herrlich!

3. Miteinander Grimassen machen:

Keiner kann so toll Grimassen schneiden wie Papa! Das findet Baby einfach quietschkomisch und versucht, es Papa nachzumachen. Wer kann lustiger schauen?

4. Mit Papa die Welt erkunden:

Baby ist bereits gestillt und Mama würde sich auch über einen Moment für sich freuen? Los geht´s mit Papa auf Entdeckertour! Im Kinderwagen oder am besten gleich in der Babytrage werden Haus und Garten erkundet oder der ein oder andere Spaziergang unternommen!

5. Zusammen Musik hören / Musik machen:

Papa spielt Gitarre oder kennt ein paar ganz tolle Lieder, die Baby auch gefallen könnten? Und das auch noch in babyangemessener Lautstärke? Perfekt!

 6. Zusammen brummen

Mit Papa zusammen brummen und Geräusche ausprobieren? Was gibt es Schöneres?

7. Wickeln

Ja! Auch Papas können das richtig gut! Sogar ein paar Strampel- und Turnübungen kann Baby mit Papas Hilfe auf dem Wickeltisch machen! Und nach dem Wickeln fühlt sich Baby wieder rundum wohl! Da kann es gleich weitergehen mit dem gemeinsamen Welt entdecken!

8. Beim Arbeiten zugucken

Papa muss etwas am PC arbeiten? Und die Tastatur klappert dabei? Super! Genauso toll ist Hausarbeit! Von der Babytrage aus ist das wie Kino mit Schaukeleffekt!

9. Zusammen ein Schläfchen machen

Nach all dem Abenteuer haben sich das beide verdient! Neben dem starken Papa fühlt sich Baby ganz besonders geborgen und kann im Schlaf all die Eindrücke und Erlebnisse verarbeiten.

Sicher fallen Euch noch weitere tolle Unternehmungen für Papa und Baby ein! Wir wünschen ganz viel Freude beim einander Kennenlernen!

 

Dir hat dieser Artikel gefallen? In unserem Blog findest Du viele weitere spannende und informative Beiträge zum Thema Familie und Kinderbetreuung!

Mit dem Besuch unserer Website erklären Sie sich mit unserer Regelung zum Datenschutz einverstanden, insbesondere die Verwendung von Cookies und Erhebung personenbezogener Daten bei einer Auftragserteilung. Weitere Informationen erhalten Sie hier. Nicht mehr anzeigen
Nach oben springen!