Business-Mütter: Spagat zwischen Familie und Beruf

In der heutigen Zeit verbringen immer weniger Frauen ihr Leben ausschließlich als Hausfrauen und Mütter. Fast drei Viertel der Mütter sind mittlerweile berufstätig. Die meisten von ihnen arbeiten in Teilzeit, wobei der Umfang der Erwerbstätigkeit oft von Alter und Anzahl der Kinder abhängt.

Es gibt verschiedene Gründe für die Berufstätigkeit von Müttern, die sich gegenseitig keinesfalls ausschließen. Viele Frauen möchten auf ihre Karriere und ihre berufliche Eigenständigkeit nicht verzichten und sich auch mit Nachwuchs beruflich selbst verwirklichen. Es besteht der verständliche Wunsch, sich auch außerhalb der Familie und abseits der Mutterrolle zu beweisen. Doch natürlich spielt auch die wirtschaftliche Situation eine entscheidende Rolle. In nicht wenigen Familien wird das Einkommen der Mutter dringend benötigt, damit die finanzielle Versorgung gewährleistet ist.

Eines haben jedoch alle Business-Mütter gemeinsam: Sie müssen die Familie und den Beruf bestmöglich unter einen Hut bringen. Dies ist meist mit einer doppelten Belastung verbunden, da ein Großteil der Kindererziehung und der Arbeiten im Haushalt in vielen Familien nach wie vor eher in den Aufgabenbereich der Frau fällt. Hinzu kommt das schlechte Gewissen, mit dem viele Mütter zu kämpfen haben, wenn sie weniger Zeit mit ihrem Kind verbringen können.

Damit der Spagat zwischen Kind und Berufstätigkeit klappt, ist eine zuverlässige und flexible Kinderbetreuung das A und O. In Zeiten rar gesäter Krippenplätze kann sie durchaus zum Problem werden - besonders dann, wenn keine Großeltern oder andere Familienmitglieder in der Nähe sind, die einspringen können, wenn Not am Mann ist.

Immer häufiger nehmen berufstätige Mütter deshalb die Dienste von Tagesmüttern, Kinderfrauen, Babysittern oder „Leihomas“ in Anspruch. Mit ihrer Hilfe lässt sich die Kinderbetreuung flexibel gestalten und jede Betreuungslücke schließen. Vermittlungsagenturen wie Kids Concept helfen bei der Suche und Auswahl von erfahrenen und zuverlässigen Betreuungspersonen, bei denen Business-Mütter ihren Nachwuchs in guten Händen wissen.

Mit dem Besuch unserer Website erklären Sie sich mit unserer Regelung zum Datenschutz einverstanden, insbesondere die Verwendung von Cookies und Erhebung personenbezogener Daten bei einer Auftragserteilung. Weitere Informationen erhalten Sie hier. Nicht mehr anzeigen
Nach oben springen!