LOB - Die Zeitschrift für berufstätige Mütter und Väter

Empfehlung von Kids Concept

Am 31. März erschien die erste Ausgabe von LOB - Die Zeitschrift für berufstätige Mütter und Väter. Die Leserinnen und Leser sind begeistert! Auch Dr. Kristina Schröder, Liz Mohn, Renate Schmid, Rita Süssmuth und Klaus Wowereit lesen bereits LOB. Von allen Seiten haben sehr viel Lob für die erste Ausgabe erhalten und freuen uns daher, dass am 26. Mai, bereits die zweite Ausgabe auf den Markt kommen konnte und wieder in den Regalen der Bahnhofsbuchhandlungen und gut sortierten Zeitschriftenläden zu haben ist.

Mit LOB gibt es endlich eine Zeitschrift, die sich ganz den Menschen widmet, die tagtäglich den Spagat zwischen „Wirtschaft“ und „Elternschaft“ wagen. Eine Zeitschrift von berufstätigen Müttern und Vätern für berufstätige Mütter und Väter. Als solche ist LOB einmalig in Deutschland.

Schon der Titel verrät, dass es sich hier um eine außergewöhnliche Zeitschrift handelt. LOB. Ein umfassendes Lob für berufstätige Mütter und Väter, aber auch für Deutschlands familienfreundliche Unternehmen.

Unterteilt ist die Zeitschrift in die drei Themenbereiche, die den berufstätigen Eltern ganz besonders am Herz liegen: Karriere, Kinder, Ich.

Im Ressort „Karriere“ informieren ausführliche Reportagen die Leserinnen und Leser über familienfreundliche Maßnahmen von Unternehmen, Verwaltungen sowie ganzen Regionen. Portraits berufstätiger Mütter und Väter zeigen, wie diese die Vereinbarkeit von Familie und Beruf leben. Allgemeine Tipps zum Thema „Beruf und Karriere“ runden das Themengebiet ab.

Im Ressort „Kinder“ werden Themen aufgegriffen, die berufstätigen Eltern im Zusammenhang mit ihren Kindern beschäftigen. Angefangen bei der Kinderbetreuung über die Schule bis hin zu einem ausgefüllten Familienleben.

Unter „Ich“ widmet sich LOB ganz den Frauen und Männern „hinter“ den Müttern und Vätern. Wie schafft man es trotz Beruf und Kindern, sich selbst nicht zu vernachlässigen? Und wo bleibt die Beziehung?

Es ist diese Vielfalt und Mischung aus Themen und die konsequente Ausrichtung an der Zielgruppe berufstätiger Eltern, die diese neue Zeitschrift zu etwas ganz Besonderem macht. Erworben werden kann LOB in den deutschen Bahnhofsbuchhandlungen oder als Abo über den Lob Verlag.

Bereits seit Mitte November 2010 ist LOB als Onlinemagazin unter www.lob-magazin.de im Internet vertreten, mit stetig steigenden Zugriffszahlen. Der Schwerpunkt liegt hier auf den Beiträgen von Beraterinnen und Beratern, die regelmäßig Artikel aus den Bereichen Recht, Finanzen, Karriere, Work-Life-Balance, Vereinbarkeit, Gesundheit, Ernährung und Business - mit Tipps für Unternehmen veröffentlichen.

Zugehörige Artikel

Lesen Sie auch, was die Presse über uns schreibt, unter:

http://www.lob-magazin.de/index.php/ueber-lob/presse.html

Mit dem Besuch unserer Website erklären Sie sich mit unserer Regelung zum Datenschutz einverstanden, insbesondere die Verwendung von Cookies und Erhebung personenbezogener Daten bei einer Auftragserteilung. Weitere Informationen erhalten Sie hier. Nicht mehr anzeigen
Nach oben springen!